Abrichten von Wassersteinen

Abrichten von Wassersteinen

Bei Werkzeugen mit gerader Schneide ist es besonders wichtig, dass die Steine absolut plan sind. Prüfen Sie die Planheit der Steine mit einem Haarlineal (Nr. 707290) nach der Lichtspaltmethode. Ist der Stein hohl oder rund, muss er abgeschliffen werden. Dazu gibt es unterschiedliche Methoden. Am einfachsten ist die Verwendung eines Diamantabrichtblocks (Nr. 705429 oder Nr. 711613). Man reibt den gut gewässerten Stein in kreisförmigen Bewegungen auf dem Abrichtblock, bis die Oberfläche plan ist. Helle Flächen zeigen die ebenen Stellen des Steins, während die dunkleren noch keinen Kontakt mit dem Abrichtblock hatten. Solange schleifen, bis eine durchgehend helle Fläche sichtbar ist. Dabei die Paste ständig abspülen.
Alternativ ist das Abrichtset (Nr. 711115) anwendbar, bei dem Wasserschleifpapier der Körnung 100 auf eine ebene Granit-Steinplatte aufgelegt wird. Eine ähnliche Funktion erfüllt ein spezielles Schärfsteinabrichtgitter (Nr. 711297).

Abrichtset