Rasiermesser

Schärfen

Zum Schärfen verwenden Sie die Schärfsteine Körnung 800-8000. Der eigentliche Schärfvorgang findet auf dem 800er Stein statt. Bei nachfolgenden Schärfdurchgängen werden nur noch die entstandenen Kratzer ausgeschliffen. Um den Rücken des Rasiermessers nicht zu beschädigen, empfehlen wir den Rücken mit Klebeband abzukleben.

  • Legen Sie das Messer im 90°-Winkel zur Längsrichtung des Steins auf und führen Sie die Klinge vorsichtig mit zwei Fingern
  • Ziehen Sie das Rasiermesser mit dem Rücken voran über den Stein und wenden Sie es am Steinende über den Rücken; die Finger dienen
    zur Führung und nicht zur Druckübertragung
  • Wir empfehlen 15 bis 20 Züge pro Seite
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang bis Sie eine gleichmäßige Schliffkante ohne Scharten erhalten
  • Es folgen weitere Schärfdurchgänge auf allen anderen Steinen; dabei werden jeweils die Schleifspuren des vorangegangenen Steins ausgeschliffen

Razors

Abziehen auf dem Hängeriemen

  • Fixieren Sie den Hängeriemen an einem festen Punkt (Haken, Türklinke) und spannen Sie den Streichriemen mit einer Hand
  • Legen Sie die weit geöffnete Messerklinge ganz flach auf den Riemen; die Klinge wird immer im 90°-Winkel zum Riemen geführt; die Finger umschließen hierbei den Erl (das dünne Stück zwischen Klinge und Griff)
  • Während der nun folgenden Bewegung bleibt das Messer weiterhin flach aufliegend; ein leichtes Abheben des Rückens hätte zur Folge, dass das Leder beschädigt wird; die Bewegung ist flüssig und genau, aber nicht schnell auszuführen; vor allem ist aber kein Druck anzuwenden; das Messer wird in Richtung des Messerrückens gezogen

Achtung! Wenn Sie das Messer mit der Schneide voran führen, zerschneiden Sie den Riemen!

Kurz vor dem Ende des Riemens muss das Messer gewendet werden.
Das Messer wird dabei nicht abgehoben, sondern lediglich über den Rücken gerollt. Dabei bleibt der Kontakt zum Riemen erhalten.

Schaerfriemen

Dieselbe Bewegung wird nun wiederholt. Der Rücken führt und das Messer wird in die Gegenrichtung gezogen. Wieder am Ende angekommen, wird das Messer auf die gleiche Weise gewendet.

Schaerfriemen

Anwendung der Thiers Issard Schärfpaste

Diese Paste (Nr. 709019) 1 wird für Rasiermesser verwendet, die bereits regelmäßig im Einsatz sind, um den Grundschliff hinauszuzögern oder das Messer für die tägliche Rasur noch schärfer zu machen. Wir empfehlen vor der Rasur ein Polieren auf der Baumwollseite des Hängeriemens mit der auf Aluminiumoxid basierenden Polierpaste, gefolgt von einem Abziehvorgang auf der Lederseite ohne Paste. Reiben Sie die Paste dünn und gleichmäßig auf die Baumwollseite des Hängeriemens. Massieren Sie die Paste nun mit dem Handballen langsam ein. Die Baumwolle muss die Paste gut aufnehmen und es soll sich kein großer Überstand bilden. Überstände werden mit einem Lappen oder Taschentuch abgewischt. Wie bei allen Schärfpasten sollte eine Abziehfläche, die mit einer bestimmten Korngröße oder Schleifmittel bestrichen ist, nur mit dieser Körnung oder unter Auftrag dieses Schleifmittels verwendet werden. Sie können die Oberfläche später für eine gröbere Körnung verwenden, aber nie für eine feinere. Die Bewegung ist bei jeder verwendeten Schärf- oder Polierpaste dieselbe wie die beim Abledern auf
der Lederseite.

Thiers-Issard Schärfpaste
© Copyright - DICTUM GmbH